Baukulturgespräche Osnabrück 2021

Vortrag von Peter Wilson

Veranstaltung:

Vortrag

Datum:

10. November 2021, 18:00 Uhr

Veranstalter:

Verein für Baukultur Osnabrück

Ort:

Felix-Nussbaum-Haus, Lotter Straße 2, 49074 Osnabrück

Die Baukulturgespräche Osnabrück 2021 finden am 10. November 2021 ihren Abschluss. Um 18:00 Uhr hält Peter Wilson einen Vortrag zu dem Thema "Bibliothek als öffentlicher Raum". Mit dem Aufkommen digitaler Information wurde vorhergesagt, dass die Bautypologie der Bibliothek als „Haus des Wissens“ verschwinden würde. In der Realität ist jedoch das exakte Gegenteil eingetroffen. Bibliotheken haben in den letzten 30 Jahren eine Renaissance erlebt. Um dies zu bewerkstelligen haben sich Bibliotheken zu öffentlichen Foren, Orten des Austausches – sozusagen öffentlichen Wohnzimmern – neu geformt.

Die Baukulturgespräche setzen sich in diesem Jahr mit dem Schwerpunktthema „Städtebau“ auseinander. Die Gespräche beschäftigten sich mit unterschiedlichen Themen von der Theorie von Baukultur, über Architektur- und Ingenieurgeschichte und Stadtentwicklung und bis zu aktuellen Diskussionen um regionale Projekte. Die Referenten haben zeigen auf, wie zeitgemäßer Städtebau funktionieren kann, welche guten Beispiele es gibt und wo eine Schlüsselposition für die Stadtentwicklung in Osnabrück liegen könnte.

Der Referent
Der gebürtige Australier Peter Wilson absolvierte sein Architekturstudium an der AA London. Während seiner Lehrtätigkeit an derselben Universität gründete er gemeinsam mit Julia Bolles-Wilson das Architeturbüro THE WILSON PARTNERSHIP, das seit 2002 BOLLES+WILSON heißt. Nachdem sie den Wettbewerb für die neue Stadtbücherei Münster gewonnen hatten, zog das Büro im Jahr 1989 nach Münster. Peter Wilson hat weltweit Vorträge und Lehrveranstaltungen gehalten, ist International Fellow des RIBA, Ehrenbürger der Stadt Korça und erhielt 2019 die Ehrendoktorwürde durch die Universität Melbourne.