"wieweiterarbeiten - Arbeitsorte der Zukunft"

Bundesstiftung Baukultur stellt regionale Gewerbebauten vor

Veranstaltung:

Vortrag und Podiumsdiskussion

Datum:

17. Juni 2013

Veranstalter:

Bundesstiftung Baukultur

Ort:

Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG, Elbestraße 1, 49090 Osnabrück

Am 17. Juni 2013 fand im Speicher III der Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG "wieweiterarbeiten - Arbeitsorte der Zukunft" statt. In Zusammenarbeit mit martini|50 forum für architektur & design und der IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim betrachtete die bundesweite Veranstaltungsreihe der Bundesstiftung für Baukultur Arbeitsorte der Zukunft und stellte regionale Beispiele besonderer Gewerbearchitektur vor.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden die Unternehmen Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG, Böwer GmbH sowie die Kaffee Partner Unternehmens-gruppe vorgestellt. Nach einem geführten Rundgang durch den Helmann'schen "Speicher III" in der Hafenstraße 19 wurden die Unternehmen als Best-Practice-Beispiele in Kurzvorträgen präsentiert. Eine abschließende Podiumsdiskussion mit Reiner Nagel von der Bundesstiftung Baukultur, Klaus Hellmann, Stefan Böwer, Christoph Diekmann, dem Architekten des Kaffee Partner-Neubaus, und Hermann Kuhl von martini|50 beleuchtete heutige Wünsche und Anforderungen an einen modernen Arbeitsplatz.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Bundesstiftung Baukultur.