Werkgespräche

The making of "bauhaustapete – neu aufgerollt"

Veranstaltung:

Vortrag

Datum:

5. Juni 2019, 16:30 Uhr

Veranstalter:

Museumsquartier Osnabrück und Museums- und Kunstverein Osnabrück e.V.

Ort:

Kunstgeschichtliches Museum, im Akzisehaus (Lotter Straße 2, 49078 Osnabrück)

2019 feiert ganz Deutschland das 100-jährige Gründungsjubiläum des Bauhauses und das Museumsquartier feiert mit. Die Teilnehmer können einen Blick hinter die Kulissen werfen und bereits vor Eröffnung der Ausstellung "bauhaustapete – neu aufgerollt" mehr über ein erfolgreiches Bauhaus-Produkt aus der Region Osnabrück erfahren. Im Gespräch mit der Ausstellungskuratorin geht es um die Konzeption der Ausstellung, um eine Ästhetik des Alltags und um alte Bekannte wie den Osnabrücker Künstler Friedrich Vordemberge-Gildewart. Ein Vortrag von Dr. Maren Waike-Koormann, Kuratorin für klassische Moderne im Museumsqaurtier Osnabrück.

In der Reihe der "Werkgespräche" 2018/2019 widmet sich das Museumsquartier Osnabrück in Zusammenarbeit mit dem Museums- und Kunstverein Osnabrück e.V. dem 140-jährigen Bestehen des Museumsvereins. 1879 wurde mit dem "Museumsverein für den Landdrosteibezirk zu Osnabrück" die hiesige Museumslandschaft etabliert. Einerseits wird dazu in den reichen Fundus der Sammlung geblickt, andererseits durch verschiedene Wechselausstellungen flaniert.

Der Eintritt für die Veranstaltung beträgt 2 €. Mitglieder Museums- und Kunstverein Osnabrück e.V. können kostenfreie teilnehmen.

Weitere Informationen gibt es auf der Website.