Foto © Hochschule Osnabrück / Quelle: Hochschule Osnabrück

Foto © Hochschule Osnabrück / Quelle: Hochschule Osnabrück

Foto © Hochschule Osnabrück / Quelle: Hochschule Osnabrück

Foto © Hochschule Osnabrück / Quelle: Hochschule Osnabrück

Gestalt findet Kunst?!

Anregungen für eine fortgesetzte Lehre des elementaren Gestaltens

Veranstaltung:

Ausstellung

Datum:

31. Januar 2018 - 16. Februar 2018

Veranstalter:

martini|50 forum für architektur & design

Ort:

martini|50 forum für architektur und design, Martinistraße 50, 49078 Osnabrück

Vom 31. Januar 2018 bis zum 16. Februar 2018 wurde im martini|50 eine Ausstellung aktueller Semesterarbeiten von Studierenden der Hochschule Osnabrück, Fachbereich Landschaftsarchitektur, gezeigt.

Inhaltlich wurde den Studierenden im Modul Entwurf und Raum die Grundsätze einer räumlichen Gestaltungslehre auf der Basis des historischen Bauhauses vermittelt. Schwerpunkt lag hierbei auf den konkreten Bezügen zu Impulsen und Ideen von Josef Albers, László Moholy-Nagy und Hinnerk Scheper. Ziel des Moduls war es, ästhetische Kenntnisse des Gestaltens mit Formen, Geometrien und Materialien zu vermitteln. Hierbei sollte nicht zwischen Landschaftsarchitektur, Architektur und Kunst unterschieden, sondern Gestalt vielmehr als verknüpfendes Phänomen begriffen werden.

Download Veranstaltungsflyer